SpVgg Heinsdorfergrund 02 e.V. Kopfbild

Willkommen beim Sportverein der Gemeinde Heinsdorfergrund

Nachwuchsfußballer Februar 2015

Drucken

War das ein Wochenende ….  vom Freitag, den 31. Januar 2015 bis Sonntag, den 01. Februar 2015 ….

 Für unsere Nachwuchsfußballer ihr Können unter Beweis zu stellen. 38 Teams stellten sich in fünf Altersklassen den zahlreichen Zuschauern in der Sporthalle in Unterheinsdorf im Kampf

 um Medaillen und Pokale.

Dank unseren Sponsoren, der Fa. Umformtechnik GmbH Heinsdorfergrund, vertreten durch Herrn Wackershauser und Frau Hergert, und der Gemeinde Heinsdorfergrund, vertreten durch Frau Bürgermeisterin Marion Dick und Team, so konnten zahlreiche Ehrungen vorgenommen werden.

Dazu nochmals unser Aller Dank.

Der Dank gilt auch unseren fleißigen Helfern, die einen reibungslosen Ablauf der Turniere ermöglichten. Eine Familie ist besonders zu erwähnen: die Familie Pilz. Die Jungen spielen Fußball, die Mutti „schmiert“ (Verpflegung) und verkauft, der Vater Lutz leitet nahezu alle Turniere als Turnierleiter mit Moderator Reiner Zimmermann an seiner Seite. Danke Lutz und Reiner.

Ein Dank gilt auch der Disziplin der einzelnen eingeladenen und zum Turnier erschienenen Teams, so gab es keine negativen Vorkommnisse. So wünschen wir uns Fußball, der SO,SO,SO, begeistern kann. Unsere Schiris, die Spfe. Wilfried Jänner, Joachim Polsfuß, Thomas und Franz Wilhelm, Benjamin Körner und Nils Schwozer hatten keine Probleme, danke.

Der Beginn war der Freitagabend mit den C-Junioren. Gegen sieben Team mussten sich unsere Jungen auseinander setzen und wurden Dritter im kleinen Finale gegen die spielstarke Mannschaft von FC Motor Zeulenroda mit einem 4:1 Sieg. Den Pokal erspielte sich der 1. FC Greiz mit einen 4:1 Sieg über ESV Lok Zwickau, 5. wurde SV Motor Süd Zwickau, 6. SV Concordia Plauen, 7. Spvgg Grünbach-Falkenstein und 8. 1.FC Wacker Plauen. Als bester Torwart wurde Rick Uebe (Spvgg Grünbach-Falkenstein), als bester Torschütze wurde Jonas Hedler (1.FC Greiz) und als bester Spieler Moritz Heuschkel (FC Motor Zeulenroda) geehrt.

Am Samstag um 9:00 Uhr stellten sich die F-Junioren mit 8 Teams den zahlreichen Zuschauern, davon zwei heimische Teams. Pokalsieger wurde der Reichenbacher FC mit einem 1:0 Sieg über BSV Irfersgrün, der 1.FC Wacker Plauen sicherte sich Bronze mit 1:0 über SG Schönfels. 5. wurde ESV Lok Zwickau, 6. SV Motor Süd Zwickau, 7. SpG Heinsdorfergrund/Irfersgrün und 8. SG Traktor Lauterbach. Geehrt wurden: Bester Spieler – Collin Andrich (1.FC Wacker Plauen), Bester Torwart – Luca Mengel (SpG Heinsdorfergrund/Irfersgrün), Bester Torschütze – Christoph Pauli (BSV Irfersgrün) im Stechen.

Im dritten Turnier am Samstag Nachmittag ging es bei den E-Junioren zur Sache. Auf ebenfalls gutem Niveau siegte die Mannschaft von ESV Lok Zwickau vor SG Schönfels mit einem 2:0 Sieg im Finale. Guter 3. Platz im kleinen Finale von SpG Heinsdorfergrund/Irfersgrün durch ein 4:0 über den 1.FC Rodewisch. 5. wurde der VfB Lengenfeld vor FSV Mohlsdorf, 1.FC Greiz und SG Pfaffengrün. Als Beste wurden geehrt:

Justin Lagua – SG Schönfels – Torwart, Kristin Richter (!) – ESV Lok Zwickau – Spieler, Jonas Bochmann – ESV Lok Zwickau – Torschütze.

Der Samstag Abend stand ganz im Zeichen der B-Junioren mit toller Kulisse und spannenden Spielen. Sieben fast gleichwertige Mannschaften stritten um den Pokalsieg, den letztlich der 1. FC Greiz mit einen 4:2 über die Spvgg Heinsdorfergrund 2 gewann. Dritter wurde die Spvgg Heinsdorfergrund 1 vor Spvgg Grünbach-Falkenstein. Nibun Amin „nagelte“ zum 1:0 Sieg ein. 5. wurde die SG Pfaffengrün vor SpG Rotschau/Heinsdorfergrund, vor SV Motor Süd Zwickau und SG Lauterbach. Geehrt wurden: Bester Torschütze – Reinhold Albrecht – 1.FC Greiz, Bester Spieler – Timon Schwab – Spvgg Heinsdorfergrund 1 und Bester Torwart – David Hösl – Spvgg Heinsdorfergrund 2.

Am Sonntag wollten 6 Teams den Pokalsieg. Im Spiel Jeder gegen Jeden kam es zu Duellen wie schon in den vorherigen Altersklassen: Sachsen gegen Thüringen. Bei den D-Junioren gab es eien Doppelsieg der Thüringer. Den Siegerpokal und Gold ging an den 1.FC Greiz, vor FSV Mohlsdorf – Silber, Dritter wurde SV Silberstraße-Wiesenburg, die nur mit Fünf (!) Spielern antraten und durchhielten, 4. wurde SpG Irfersgrün/Heinsdorfergrund, vor Spvgg Heinsdorfergrund und Spvgg Grünbach-Falkenstein. Die Besten waren bei den D-Junioren: Bester Spieler – Ben Krah – FSV Mohlsdorf, Bester Torschütze – Nick Krämer – SV Silberstraße-Wiesenburg, Bester Torwart – Marvin Häußler – Spvgg Heinsdorfergrund.

Die Turniere haben gezeigt welche aufopfernde Arbeit die Trainer und Betreuer in den Vereinen abliefern. Erfolg will erarbeitet werden. Auch die Spvgg Heinsdorfergrund benötigt Trainer und Betreuer.

 

Einen erfreulichen Nachtrag haben die B-Junioren zu vermelden. Am 10. Januar 2015 in der Finalrunde der Vogtlandkreismeisterschaft waren zwei Mannschaft der Spvgg Heinsdorfergrund beteiligt und schlugen sich ins Halbfinale. Leider kam es nicht zum Supergau: SpG Rotschau/Heinsdorfergrund gegen Spvgg Heinsdorfergrund. Der VFC Plauen hatte etwas dagegen. Dennoch ein Riesenerfolg für beide Teams:

2. und Vizemeister Spvgg Heinsdorfergrund,

4. Platz für SpG Rotschau/Heinsdorfergrund.

Das ist der Vizemeister 2015 bei der Hallenkreis-Meisterschaft des Vogtlandes

 

Ein Foto des 4. Platzierten liegt mir leider nicht vor.

In  diesem Sinne bis bald und bleibt uns immer gewogen

Eure

G - F – E – D – C – B - Buben und Mädchen, sowie Trainer Jürgen Neumann, Hdg.,03.02.2015

 

 

Wie Freud und Leid zusammen sind, zeigt das Leben.

 

Am 11. Januar 2015 verstarb unser langjähriger Weggefährte

 

Günther Baudemann

 

plötzlich und unerwartet.

 

Wir werden Günther ein ehrendes Gedenken bewahren.

I like very much this iPage Hosting Review because this is based on customer experience. If you need reliable web hosting service check out top list.
Joomla Templates designed by Best Cheap Hosting